Einsatzmittel der Feuerwehr Seedorf


Tanklöschfahrzeug

Technische Daten TLF Seedorf

 

  Chassis MAN TGM 13.290

- 6 Zylinder 

- 290 PS

- Automatisiertes Schaltgetriebe mit Fw-Software

- Allradantrieb mit Untersetzung

- Differentialsperren

- 14‘500 kg Gesamtgewicht

- 3‘650 mm Radstand

- Hebbare Luftfederung am Heck

- 23° Böschungswinkel

 

 Aufbau Rosenbauer AT

 - 2‘000 Liter Wasser

 - 2’00 Liter Schaumkonzentrat

 - 100 Meter HD-Schnellangriff

 - Digimatic 42 Saumzumischsystem 0.1 – 6%

 - 4x 75er Abgänge mit automatischer Öffnung (zwei mit Zumischung)

 - 1x 55er Abgang mit automatischer Öffnung und Zumischung

 - 14 x 42 W LED-Umfeldbeleuchtung

 - Unterbodenbeleuchtung

 - 8 x 42 W Lichtmast, auf 6 Meter ausfahrbar.



Atemschutzfahrzeug MOWAG

Seit 2005 steht auch ein Atemschutzfahrzeug im Einsatz, das gleichzeitig als Mannschafts- und Zugfahrzeug eingesetzt werden kann. Dem seit 1977 bestehenden Atemschutz stehen 12 moderne Atemschutzgeräte zur Verfügung. 2021 wird der Mowag durch ein neues Transportfahrzeug ersetzt.

 

 




Anhänger mit Motorspritze (MS)

Technische Daten:

 

Motor: Luftgekühlter 4 Takt, 2 Zylinder Benzinmotor, Fabrikat BMW  Leistung: 46,3 PS bei 6000 1/min 44,2 PS bei 5500 1/min 

 

Treibstoffverbrauch: 14l/Std bei Volllast

Tankinhalt:  20 Liter Bleifrei Pumpe: 1 Stufige Zentrifugalpumpe mit automatischer Druckregulierung  Leistung bei Gesamtförderhöhe: 1600l/min bei 8 Bar, Ansaughöhe 4m    800l/min bei 8 Bar, Ansaughöhe 8m